Die DRG-Research-Group ist eine interdisziplinäre Gruppe von Wissenschaftlern und wurde 2001 von Herrn Prof. Dr. Norbert Roeder und Herrn Dr. Bernhard Rochell gegründet. Beide hatten sich schon im Vorfeld der Einführung des G-DRG-Systems in Deutschland um die Evaluation von DRG-Systemen bemüht. Die DRG-Research-Group ist unter der Leitung von Herrn Prof. N. Roeder in zahlreichen Bereichen zu Fragen des Gesundheitssystems insbesondere der Leistungsfinanzierung wissenschaftlich und beratend tätig. Schwerpunkte sind u.a.

  • Durchführung von DRG-Evaluationsprojekten (Evaluationsprojekte) in Zusammenarbeit mit verschiedenen medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften
  • Generierung von Anpassungsvorschlägen zur Weiterentwicklung des DRG-Systems
  • Erstellung von Kodierleitfäden
  • Bundesweite Durchführung von Schulungen und Beratungen für Partner im Gesundheitswesen
  • Projekte der Versorgungsforschung
  • Projekte in Zusammenarbeit mit Institutionen der gemeinsamen Selbstverwaltung im Gesundheitswesen
  • Gutachten zu zahlreichen Fragestellungen der DRG-Leistungsfinanzierung sowie Gutachten für Sozial- und Zivilgerichte zur DRG-Abrechnungsfragen
  • Erstellung von Behandlungspfaden
  • Entwicklung von Klinischen Leistungsgruppen (Berichtswesen)


Aus den bisherigen Arbeiten der Gruppe resultierten zahlreiche Publikationen.

Back to Top